Allgemeines zu den Veranstaltungen

 

 

 

                                  Die Ausführungen des Philosophischen Hintergrund weisen bereits auf die Grundlage des Lehrens und Übens hin. Es werden all die genannten Yoga-Systeme gelehrt. Die Kurse basieren auf den Grundlagen der Advaita-Lehre und Hatha-Yoga. Auch wird der Bezug zum Alltag (Karma-Yoga) hergestellt. In den Meditations-Kursen finden ergänzend die Praktiken des Jnana- und Bhakti-Yoga Anwendung. Der Natur-Kurs und auch die Seminare führen in die Kunst, Yoga zu einem Bestandteil seines Lebens werden zu lassen. Mantra-Singen und die weiteren festlichen Veranstaltungen und auch der Advents-Kurs sind durch Bhakti-Yoga geprägt.

Die Yoga-Praxis wie Entspannung, Asanas, Pranayama, Meditation, Mantra-Singen dienen grundsätzlich dazu, in den fühlenden Kontakt mit sich selbst zu finden.
Das Üben erfolgt in Achtsamkeit auf das Erleben im Körper (Körperbewusstsein), auf die Lebendigkeit des Atems (Atembewusstsein) und auf die reine Kraft des Geist (Selbstbewusstsein). Du wirst zu einer meditativen und auch kraftvollen Übungsweise eingeladen. Hier geht es nicht um Leistung, sondern um den friedlichen Umgang mit sich und seinen Möglichkeiten. Insofern ist jeder eingeladen, am Yoga-Kurs teilzunehmen, unabhängig von Alter, körperlicher und geistiger Konstitution.

 

Im Anfängers-Kurs wirst Du vor allem in den fühlenden Kontakt mit Deinem Körper geführt. Es wird ein tiefes Verständnis von ganzheitlicher Gesundheit und die Bedeutung von Haltung und Entspannung gelehrt. So wird Dir ein praktisches Wissen vermittelt, wie Du selbst Einfluss auf Deine Gesundheit, eine aufrechte entspannte Haltung und ausgeglichene Befindlichkeit nehmen kannst.

 

Im  Aufbau-Kurs werden die Körper-Positionen in Verbindung mit Atem-Betrachtung geübt und Pranayamas gelehrt. Du entdeckst die feine Essenz Deines Atems und lernst durch gezielte Achtsamkeit die nährende und heilende Kraft des Atem für Körper, Geist und Psyche wirksam werden zu lassen. Durch die mit dem Kurs einhergehenden Themen erfährst Du mehr über die energetischen Zusammenhänge zwischen Körper und Atem und wie diese mit dem äußeren Umfeld interagieren.


Im Meditations-Kurs werden Techniken erlernt, wie Du Gedanken und Emotionen in ihrer wahren Essenz erkennen und selbstbestimmt mit ihnen umgehen kannst, so dass Du nicht länger den leidbringenden Folgen der sich stets wiederholenden Gedanken und Emotionen hilflos ausgeliefert bist.

 

Hier findest Du das aktuelle Programm als PDF-Datei  zum Ausdrucken: